R.Fischer_216406.gif
Mahalya.jpg
Mahalia Heydemann
1982 in Braunschweig geboren,
seit 2003 im Atelier, in Vollzeit seit September 2012

Mahalia Heydemann hat einen besonderen Blick für schöne Dinge. Sie liebt gut gekleidete Frauen, ausgefallene Kleider, glänzende Stoffe, Samt und florale Muster. Nicht nur der optische Reiz spielt eine Rolle, Stoffe werden auch gern in die Hand genommen, streichelzarter Widerstand auf der Haut bereitet sichtbares Vergnügen. Mahalia Heydemann hat ein gutes Gefühl für Proportionen und handwerkliches Geschick, das sie in ihre plastischen Arbeiten einbringt. Hier entstehen aus Draht und Kleisterpapier Figuren und Objekte, wird Vorgefundenes verändert und neu bewertet.

Als Vorlage für ihre Bilder sammelt sie Fotografien von Hochzeiten und Bällen, Reproduktionen von Orientgemälden und Abbildungen aus Disneyfilmen, auf denen bevorzugt Arielle und Schneewittchen dargestellt sind. Sie erfasst das Typische einer Person oder einer Situation, sie achtet auf die Details und setzt das Gesehene mit klaren, prägnanten Linien und sicherem Gespür für Farben auf das Blatt. In einigen Bildszenen ist die Malerin selbst zu entdecken. Mahalia Heydemann arbeitet lustbetont und nicht ohne Selbstironie.


Ausstellungen
2012 Geyso 20 – Künstler im Dialog, Städtische Kunstsammlungen Salzgitter, Museum Schloss Salder
2010 ja ich, Persönlichkeiten der Region portraitiert im Kunstatelier Lebenshilfe Braunschweig, Braunschweigisches Landesmuseum, Braunschweig
2007 Till Eulenspiegel, Till Eulenspiegel-Museum, Schöppenstedt

Haydemann_01499.jpg
Haydemann_01500.jpg
Haydemann_01503.jpg
Haydemann_01502.jpg
Tanz 2005, Bleistift, Acryl auf Papier, 29,7 x 42 cm
Ball 2004, Tusche, Deckfarbe auf Papier, 64,5 x 84 cm
Meerjungfrau 2006, Monotypie, 34 x 40 cm
Frau im Grünen 2006, Monotypie, 30 x 20 cm